cdfrauendoppelde

Frauen der Reformation

500 Jahre Reformation
Die Reformation war keine reine Männerdomäne

Die Reformation ist eine Männerdomäne? Weit gefehlt! Neben den bekannten Protagonisten wie Martin Luther, Hyldrich Zwingli und Johannes Calvin haben Frauen eine starke Rolle in der wohl bedeutendsten Bewegung der frühen Neuzeit gespielt.

Dies zeigen die Porträts von sechs starken Frauen, die je auf unterschiedliche Art entscheidende Impulse zur Reformationsbewegung zwischen 1520 und 1550 in Deutschland und der Schweiz gegeben haben.

Katharina Zell-Schütz – Argula von Grumbach – Wibrandis Rosenblatt – Elisabeth Cruciger – Olympia Fulvia Morata – Elisabeth von Braunschweig-Calenberg-Göttingen

Gelesen von Regula Siegfried, Dorothee Roth und Christian Breitschmid
ISBN-Nr.: 978-3-906194-19-6

Hörprobe

Weitere Hörproben von dieser CD finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.


Preis: CHF 24.90
CD wählen